Diese Seite gehört zu Aktion Lebensrecht für alle e.V.Besuchen Sie die Hauptseite www.alfa-ev.de

Der Jugendvorstand

Hintere Reihe von links: Carmen, Alexandra, Sebastian, Benedikt
Vordere Reihe von links: Miriam, Theresa, Fabiola

Theresa (Vositzende)
Ich heiße Theresa und bin seit 2 Jahren bei der Jugend für das Leben mit dabei. Die Entwicklung des Menschen vor der Geburt hat mich schon immer fasziniert - wie sich aus gerade einmal 2 Zellen ein kompletter Mensch entwickelt ist meiner Meinung nach schon fast ein Wunder. Dennoch war mir das Thema „Lebensschutz“ lange Zeit nicht bekannt, ebenso wenig die erschreckend hohen Abtreibungszahlen in Deutschland und Europa. Mir ist es daher ein besonderes Anliegen, das Randthema Abtreibung wieder in die Mitte unserer Gesellschaft zu bringen und vor allem junge Menschen zu motivieren, sich aktiv in die Pro-Life-Bewegung mit einzubringen.

Benedikt (stellvertretender Vorsitzender)
Ich bin 27 Jahre alt und studiere "Agricultural Sciences and Resource Management in the Tropics and Subtropics" in Bonn. Dass ungeborenen Menschen nicht der gleiche Schutz zukommt, wie Geborenen, habe ich schon seit meiner Jugend als großes Unrecht empfunden. Gleich mit 18 Jahren bin ich deshalb der ALfA und damit auch der 'Jugend für das Leben' beigetreten. Bei der ALfA hat mich überzeugt, dass hier ethische Probleme nicht simplifiziert werden und dass sich die ALfA ernsthaft und mit viel Mühe um schwangere Frauen in Not kümmert. Seit 2014 bin ich stellvertretender Vorsitzender der Jugend für das Leben und glücklich, Teil einer wachsenden Bewegung junger Menschen zu sein, die an der Seite der Schwächsten unserer Gesellschaft stehen.

Carmen (Schriftführerin)
Ich bin Carmen, 22 Jahre alt und brenne für den Lebensschutz.
Aus tiefster Überzeugung möchte ich Frauen in Schwangerschaftskonflikten
helfen und Sie in ihrer Lage und Situation beraten und unterstützen. Aus diesem
Grund arbeite ich ehrenamtlich bei einer Schwangerschaftskonfliktberatung.
Später möchte ich dann mein eigenes Mutter-(Vater)-Kind-Haus und eine
Beratungsstelle eröffnen. Ich habe leider viel zu oft erfahren müssen, wie sehr
Frauen unter einer Abtreibung leiden.
Bei der Jugend für das Leben bin ich seit Ende 2017 als Schriftführerin im
Vorstand mit dabei. Ich bin schon länger Mitglied bei der ALfA / Jugend für das Leben.

Sebastian (Kassenwart)
Ich heiße Sebastian und studiere Sozialwissenschaften und Geschichte. 2013 bin ich in die 'Jugend für das Leben' eingetreten und seit April 2016 als Kassenwart im Vorstand tätig.

Alexandra (Beisitzerin)
Ich bin Alexandra, 25 Jahre alt und seit 2015 bei der Jugend für das Leben aktiv, um mich für ein neues Bewusstsein unserer Generation einzusetzen, dass Abtreibung Menschenrechte mit Füßen tritt und niemals eine Problemlösung für Frauen darstellen kann. Durch mein Engagement bei der Jugend für das Leben möchte ich auch andere junge Leute anregen, sich vertieft mit bioethischen Fragen zu beschäftigen und für das Leben einzustehen.

Miriam (Beisitzerin)
Ich bin seit 2011 so richtig bei Jugend für das Leben aktiv, erst in Österreich und jetzt auch in Deutschland, weil ich den ungeborenen Kindern meine Stimme geben und darauf aufmerksam möchte, dass Abtreibung kein Randthema ist, sondern sehr viele Frauen und Kinder darunter leiden!

Fabiola (Beisitzerin)
Mein Name ist Fabiola. Ich bin 17 Jahre alt und mache 2019 mein Abitur. Seit ich klein bin habe ich schon mit dem Lebensschutz zu tun und bin seit 2017 Beisitzerin im Vorstand der Jugend für das Leben.